Inklusionsyoga

Trotz allem in Bewegung

Yoga für diejenigen, die es am nötigsten haben

Als ich meine Diagnose erhielt, lautete die Empfehlung, so viel Physiotherapie wie möglich in Anspruch zu nehmen. Bewegung ist bei MS essentiell (aber auch bei allen anderen chronischen Erkrankungen, wie ich später lernte). Die Verordnungsmodalitäten unseres Gesundheitssystem sieht aber eine nicht mehr als 2 x 45 Minuten Physiotherapie in der Woche vor. Das war definitiv nicht ausreichend, also schaute ich mich um, welche Konzepte mir helfen könnten, mir selbst zu helfen.

Yoga hat mich bewegt

Aber es gab keine Möglichkeit für mich zu üben, wenn ich nicht auf die Matte kam, und schon gar nicht, wenn ich das Bett nicht verlassen konnte. Das war der Anstoß für mich! Welche Yogahaltungen konnte ich für das Sitzen adaptieren? Welche gehen auch im Liegen? Wie kann ich im Geiste üben (Visualisierung/Imagginativ), wenn der Körper nicht kann? Über die Jahre entstanden diese Webseite und 3 Übungshefte, einige Videos auf Youtube sowie viel Erstaunen darüber, wie viel schöner es ist, wenn man sich selbst zu helfen weiß!

Rückbeuge Yoga im Sitzen

Yoga im Sitzen

Hier kommst du zu meiner Auswahl an Yoga-Übungen im Sitzen. Brauchst du es leicht oder herausfordernd? Extra für die Schultern oder Hüften? Sei willkommen!

Mobiliserung am Stuhl stehend, Venenpumpe aktivieren

Yoga im Stehen: Stütze dich auf den Stuhl

Hier kommst du zu meiner Auswahl an stehenden Yoga-Übungen. Der Stuhl ist deine Unterstützung und hilft dir, die Balance zu halten.

Titelbild zur Übungsreihe Yoga und Mobiliserung im Bett

Yoga im Bett

Hier kommst du zu meiner Auswahl an Yoga- und Mobiliserungsübungen im Bett. Auch für Gemütliche geeignet, die einfach die Matratze zur Matte machen wollen…

Ich habe eine Liste zusammengestellt, welche Erkrankungen Schonung erfordern. Wenn deine Diagnose nicht dabei sein sollte, frage deine Ärzte, wie und ob du mit Bewegung anfangen kannst. Die Liste ersetzt keinen ärztlichen Rat!

Das könnte dich auch interessieren